Wie nehme ich schnell ab? So hat das Abnehmen bei mir funktioniert!

natalie-autorin
Natalie, März 2015

Hallo liebe/r Besucher/in,

Mein Name ist Natalie, ich bin die Betreiberin dieser Homepage. Ich habe seit meinem Kindesalter viele Jahre unter Übergewicht gelitten – und damit meine ich WIRKLICH gelitten. Nach mehreren halbherzigen Versuchen habe ich den Pfunden im März 2015 endlich den Kampf angesagt und mich intensiv damit beschäftigt, wie ich schnell und effektiv abnehmen kann.

Auf dem Weg zu meinem Wunschgewicht habe ich etliche Techniken & Methoden ausprobiert, mehrere Hundert Euro für angebliche Wunderprodukte ausgegeben und viele frustrierte Stunden gehabt.

Nachdem ich es endlich geschafft habe einen Weg für mich zu finden, wie ich schnell abnehmen kann, möchte ich Dir mit dieser Webseite etwas Licht ins Dunkle bringen und Dir meine Tipps, Erfahrungen, Do’s & Dont’s mit auf den Weg geben.

Wie nimmt man schnell ab?

Meine besten Methoden, wie man schnell abnimmt

Garcinia
39,99
Vielversprechende Nahrungsergänzungsmittel sollten eigentlich Fett verbrennen...
Die Appetitzügler haben bei mir leider nicht funktioniert :-(
soll den Appetit zügeln
rein natürlich
-verspricht Fettverbrennung obwohl man zu Beginn idR nur Wasser verliert
-stimmungsaufhellende Wirkung nur schwer nachvollziehbar
-wissenschaftlich noch nicht 100%ig belegbar
-relativ teuer
-Nebenwirkungen können nicht ausgeschlossen werden
Keine Empfehlung

7 wichtige Gedanken für Dein Wunschgewicht

10 Tipps: Wie nimmt man schnell ab

Wie nimmt man schnell ab Tipp #1


Eigentlich ist Abnehmen ganz einfach
– zumindest der Theorie nach 😉 Man muss “einfach” nur weniger Energie aufnehmen, als man verbraucht. Und schon geht es an die Fettreserven, denn schließlich benötigt jeder Körper einen bestimmten Grundumsatz.

Dieser Grundumsatz errechnet sich individuell aus dem persönlichen Lebensstil. Wenn Du weniger Kalorien aufnimmst, als Du ohnehin verbrennst, kannst Du abnehmen :-)

Wie nimmt man schnell ab Tipp #2

Woran macht sich der Grundumsatz fest??? Wie viel Energie man am Tag allein durch seine pure Existenz verbraucht, hängt vom individuellen Stoffwechsel ab. Im Ruhezustand benötigt ein Mensch quasi allein zum Überleben, etwa 1.600 kcal (Mann) bzw. etwa 1.300 kcal (Frau). Dies variiert nach Alter und Gewicht und ist nur als ungefährer Wert zu verstehen.

Wenn Du weniger Energie zuführst, als Du verbrauchst, geht der Körper an die Reserven :-)

Wie nimmt man schnell ab Tipp #3

Diesen Grundumsatz kann man im Alltag natürlich steigern. Je mehr Du dich bewegst und je aktiver Du Deinen Alltag gestaltest, umso höher fällt der normale Energiebedarf aus. Schließlich verbraucht Treppe steigen mehr Kalorien, als mit dem Aufzug zu fahren. Solche Kleinigkeiten lassen sich einfach ins tägliche Leben aufbauen und Du erhöhst von ganz allein Deinen Grundumsatz!!!

Wie nimmt man schnell ab Tipp #4

Ohne Bewegung wird Abnehmen immer schwierig 😉 Zwei- oder dreimal pro Woche sollte Sport auf der Tagesordnung stehen. Ausdauersport eignet sich für die Energieverbrennung am besten. Jogging, Nordic Walking, Rad fahren, Schwimmen … Die Auswahl ist immens.

948893_42676468 by sundesigns - freeimages.com

Mit einer speziellen Pulsuhr ausgestattet hast Du zudem die verbrauchten Kalorien immer im Blick!!!

Wie nimmt man schnell ab Tipp #5

Nun kommt es noch auf die richtige Ernährung an. Kurz gesagt:

Fett macht fett :-)

Eine fettreiche Ernährung sorgt dafür, dass Deine Fettzellen schon prall gefüllt und Energiereserven für magere Zeiten angelegt werden. Eine fettarme Ernährung dagegen erreicht das Gegenteil!!! Zudem ist Fett enorm reich an Kalorien – daher kannst Du einfach ein bisschen darauf achten, welche Lebensmittel fettarm sind.

Wie nimmt man schnell ab Tipp #6

Abnehmen, ohne zu hungern – das geht besonders gut mit Obst und Gemüse :)

Obst und Gemüse sind von Natur aus arm an Kalorien und frei von Fett. Dafür macht es aber schön satt. Wenn der kleine Hunger zwischendurch kommt, hast Du bestimmt oft schon einfach einen Schokoriegel gefuttert 😉 Stattdessen kannst Du zu Apfel und Co. als Snack zwischendurch greifen.

Wie nimmt man schnell ab Tipp #7

Eine grundsätzliche Ernährungsumstellung ist eine gute Idee, wenn Du dauerhaft abnehmen und den Jojo-Effekt vermeiden möchtest!!! Relativ kurzfristige Diäten lassen zwar oft erstaunlich schnell die Pfunde purzeln, aber kaum ist die Diät beendet, verfällt man wieder in alte Muster. Und der Körper greift zu und lagert die Kalorien in die Fettpölsterchen – schließlich weiß er ja, dass magere Zeiten kommen können.

Wie nimmt man schnell ab Tipp #8

Die Ernährung umstellen – leichter gesagt als getan 😉 Am besten, Du führst für ein paar Tage ein Ernährungstagebuch. Dann siehst Du schnell, wo Du den Rotstift ansetzen kannst, um überflüssige Kalorien einzusparen.

  • Der Muffin zum Kaffee??? Obstsalat schmeckt mindestens genauso gut.
  • Chips zum Fernsehen??? Karottensticks mit Quarkdip machen viel besser satt.

Es lohnt sich 😉

Wie nimmt man schnell ab Tipp #9

Gute Erfahrungen kannst Du machen, wenn Du abends auf Kohlenhydrate verzichtest. Kohlenhydrate versorgen den Körper mit schneller Energie, die man aber gar nicht mehr braucht, wenn die Tagesaktivitäten abgeschlossen sind. Also lieber am Abend keine leckere Pasta – dafür ist das Mittagessen da 😉 Stattdessen Salat mit magerer Hühnerbrust oder ein zartes Fischfilet mit Gemüse.

Wie nimmt man schnell ab Tipp #10

So simpel es klingt: Wasser hat keine Kalorien! Viel trinken hilft beim Abnehmen, denn die Nahrung im Magen nimmt an Volumen zu und sättigt nachhaltiger.

Auch Heißhungerattacken kannst Du drosseln, indem Du einfach Wasser trinkst. Zudem hilft das Wasser beim allgemeinen Wohlbefinden und ist gut für das Hautbild und für die Entschlackung.

966608_24258993 by nkzs  - freeimages.com

16 kurze Fragen und 16 kurze Antworten

Ich will abnehmen! Aber wie?

Durch was nimmt man schnell ab? Wie kann ich ganz schnell ganz viel abnehmen?

Es gibt spezielle Diäten, die in Kombination mit Sport dafür sorgen, dass innerhalb kürzester Zeit die Fettverbrennung angekurbelt wird und Du innerhalb von ein bis zwei Tagen bis zu 2 kg loswerden kannst!!! Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, auch wirklich das Eigenfett zu verbrennen, sonst nimmst Du schnell einfach nur Wassereinlagerungen oder gar Muskelmasse ab.

Wie nimmt man am schnellsten ab? Oder: Wie kann ich so schnell wie möglich abnehmen?

Eine geschickte Kombination aus Bewegung und Ernährung lässt innerhalb kürzester Zeit das eine oder andere Pfund purzeln!!! Fettverbrennung durch intensives Training lässt sich unterstützen, indem Du Dich kohlenhydratarm, dafür aber eiweißreich ernährst. Dieses Zusammenspiel aus Sport und Diät wird zum perfekten Fatburner :-) und sorgt ganz schnell für die Bikinifigur.

Wie nimmt man schnell ab am Bauch? Oder: Wie bekommt man Bauchfett weg?

Bauchfett reagiert besonders gut auf spezielle sportliche Übungen. Effektives Muskeltraining lässt die lästigen Pölsterchen schnell und dauerhaft verschwinden.

Dazu gehören Sit-ups und Crunches in den verschiedensten Varianten, auch können spezielle Hula-Hoop-Reifen das Bauchfett angreifen. Wichtig ist es, mindestens zwei Sätze mit etwa 15 Wiederholungen durchzuführen – erst nach dem ersten Satz der Übung werden die Muskeln wirklich trainiert!!!

Wie nimmt man schnell ab an den Oberschenkeln?

Auch für die Oberschenkel gibt es effektive Übungen, die sowohl die Innen- als auch die Außenseite trainieren. Viele Wiederholungen in mehreren Sätzen sorgen dafür, dass die Muskeln schlank und kräftig werden, anstatt sich in die Breite aufzubauen. Zusätzlich gilt es, die Haut an den Oberschenkeln zu pflegen, um sie straff zu halten und Cellulite vorzubeugen!!!

Wie nimmt man im Gesicht ab?

Ein aufgedunsenes Gesicht liegt oft nicht nur an allgemeinem Übergewicht, sondern auch an Wassereinlagerungen 😉 Entwässern und entschlacken lässt das Gesicht schlanker werden.

Besonders Salz, Zucker und zu viel Kohlenhydrate sorgen leicht für Wassereinlagerungen im Gesicht.

Darauf solltest Du ein Auge haben. Zudem gibt es Entwässerungskuren mit Schüsslersalzen, die gute Dienste leisten können.

Wie nimmt man schnell ab ohne Sport?

Auch für Sportmuffel gibt es ein paar Möglichkeiten 😉 Eine Umstellung zu einer kalorienarmen Ernährung kann schnell Abhilfe schaffen im Kampf gegen die Pfunde.

Auch kann man ohne Sport seinen Alltag aktiver gestalten:

  • Treppe statt Lift
  • Fahrrad statt Auto
  • mal eine Haltestelle früher Bus oder U-Bahn verlassen und den Rest des Weges laufen etc…

Bewusst die Muskeln anspannen sorgt zudem für einen strafferen Körper ohne Sport!!!

Wie nimmt man schnell ab ohne Tabletten?

Die Pharmazie bietet unterschiedliche Präparate an, die beim Abnehmen unterstützen sollen. Aber auch auf natürlicher Basis gibt es gute 1015008_14776542 by blackcat79 - freeimages.comAppetitzügler. Matetee zum Beispiel sorgt dafür, dass Heißhunger verschwindet – Ähnliches gilt für Pfefferminztee. Als natürlicher Fatburner funktionieren Chili oder Cayennepfeffer.

Hier ist Capsaicin enthalten, das die Fettverbrennung ankurbelt – ganz ohne Tabletten!!! :-)

Wie nimmt man schnell ab in einer Woche?

Bis zu 2 kg können möglich sein!!! Wichtig ist es, die Fettverbrennung anzukurbeln, damit nicht bloß Wasser und eigene Muskelmasse verloren wird 😉

Viel Sport und eine kalorienarme Ernährung sind das A und O. Beim Sport ist darauf zu achten, dass die Einheiten mindestens 30 Minuten durchgehalten werden, denn erst ab dann setzt die Fettverbrennung ein.

Wie kann man abnehmen in 2 Wochen?

Bis zu 5 kg sind möglich, wenn man sich an einen Zwei-Wochen-Plan hält!!! Gemüse, Obst und Ballaststoffe sorgen für eine ausgewogene Ernährung und machen satt. Zudem ein geschicktes Sportprogramm und die Pfunde purzeln. Denn gerade in den ersten beiden Wochen einer Ernährungsumstellung bist Du besonders motiviert und der Stoffwechsel reagiert am schnellsten auf die Umstellung.

Wie nimmt man schnell ab ohne zu Hungern?

Abnehmen, ohne zu hungern – das funktioniert!!! Das Geheimnis sind Lebensmittel, die wenig Kalorien haben, aber gut sättigen. Wirklich satt essen kannst Du Dich ohne schlechtes Gewissen an Obst und Gemüse. Auch mageres Fleisch und Fisch sind erlaubt sowie Magermilchprodukte. Vorsicht dagegen bei verstecktem Zucker (in Fertigprodukten) und vor allem bei Fett.

Wie nimmt man schnell ab ohne Diät?

Wenn Du Dich viel bewegst und auf Deine Ernährung achtest, kannst Du auf Diäten gut verzichten und trotzdem schnell abnehmen. Deine ganz individuelle Lieblingssportart, mindestens zwei- bis dreimal pro Woche ausgeführt, kombiniert mit einer fettarmen und ausgewogenen Ernährung lassen die Fettpölsterchen rasch schmelzen.

Warum nimmt man unterschiedlich schnell ab?

Dass man am Anfang einer Diät schneller abnimmt und sich im Laufe der Zeit eine Stagnierung einstellt, ist ganz normal. Denn der Stoffwechsel stellt sich auf die gedrosselte Energiezufuhr ein. Daher gilt es, wenn Du dauerhaft Gewicht verlieren möchtest:

Geduld und Disziplin 😉

Denn nur, wenn Du über diesen „toten Punkt“ hinausgelangst, wird die Gewichtsabnahme langfristig anhalten.

Wie nimmt man schnell ab ohne Jojo-Effekt?

Um den Jojo-Effekt zu vermeiden, gilt es ganz einfach, statt einer kurzfristigen Hungerkur eine langfristige Ernährungsumstellung durchzuführen!!! Denn es ist die plötzliche Kaloriendrosselung zu Beginn der Diät und im Gegenzug die plötzliche Kalorienzufuhr nach Beendigung, die zum Jojo-Effekt führen :-)

Besser: Den Ernährungsstil gesund und figurbewusst gestalten, um langfristig abzunehmen.

Wie kann man schnell abnehmen mit Shakes?

Shakes sind eine Möglichkeit, um schnell und effektiv abzunehmen- Dazu ersetzt man eine Mahlzeit durch einen Eiweiß Shake, der alle wichtigen Inhaltsstoffe bietet, dabei aber kalorienreduziert ist und vor allem durch Eiweiß die Energie zuführt. Damit versorgen Almased & Co. den Körper mit allem, was er braucht, aber sorgen gleichzeitig für optimale Bedingungen, was die Fettverbrennung angeht!!!

Wie nimmt man gesund ab?

776158_83344282 by Genkaku - freeimages.comGesund abnehmen klappt vor allem – ohne Stress und durch eine dauerhafte Umstellung in Richtung eines gesunden Lebensstils. Sport und gesunde Ernährung muss zu Deinem Alltag gehören, damit Du auf gesunde Weise Dein Gewicht reduzieren kannst.

Obst und Gemüse liefern Vitamine, aber wenig Kalorien – sie sollten der Grundpfeiler Deiner gesunden und figurbewussten Ernährung sein.

Ich möchte schnell viel abnehmen, egal wie!

Für eine kurzfristige Gewichtsabnahme eignen sich schnelle Fastenkuren mit extrem gedrosselter Kalorienzufuhr sowie einem disziplinierten Sportprogramm. Nur solltest Du sehr darauf achten, nach Ablauf der Diät Deine Ernährung dauerhaft umzustellen, um dem Jojo-Effekt zu entgehen. Sport und figurbewusste Ernährung sollten auch nach dem Erreichen des Ziels zum Alltag gehören, um das Gewicht zu halten.

Wie kann man abnehmen?

Wie verliert man Gewicht, wird fit, ernährt sich gesund und fühlt sich nachher einfach wohl in seinem Körper? 4 Fragen, die Du Dir stellen solltest, bevor Du abnehmen möchtest!

Wenn das eine oder andere Pölsterchen stört oder man gar stark übergewichtig ist, ist ein Gewichtsverlust das angestrebte Ziel, um einen gesunden Lebensstil zu entwickeln.

Die Ansprüche des Körpers an seine Ernährung und Fitness sind eindeutig

Gegen ein gewisses Maß an Genuss ist nichts einzuwenden, aber die gesundheitliche Konstitution sollte nicht leiden. Dabei gibt es leider auch viele Missverständnisse: 3 Lügen, die Ernährungswissenschaftler immer wieder erzählen.

Übergewicht: Mehr als Optik

Übergewicht kann zu gesundheitlichen Schäden führen: Probleme mit dem Herzkreislaufsystem sind an der Tagesordnung, ebenso Gelenkschäden und Rückenprobleme. Auch Diabetes kann man unter Umständen auf eine falsche Ernährung und zu starkes Übergewicht
zurückführen. Eine rasche Gewichtsabnahme ist dann oft angeraten.

1167998_85423922 by lusi - freeimages.comForscher haben unterschiedliche Ansätze und Verfahrensweisen ausgetestet, wie man schnell und effektiv zu seinem Wunschgewicht gelangen kann, ohne dabei seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Wenn Du schnell, aber auch dauerhaft abnehmen willst, gibt es ein paar grundlegende Regeln zu beachten, die durchaus hilfreich sein können.

Dabei geht es zumeist um ein paar einfache Tricks und Kniffe, die es konsequent zu beachten gilt, um vorbei an den gängigen Diätlügen sinnvoll und auf gesunde Art und Weise abzunehmen und das Gewicht auf Dauer zu halten.

Ernährung plus Sport

Um den Ansprüchen des Körpers gerecht werden zu können, ist ein ausgewogener Speiseplan mit viel Gemüse und Ballaststoffen unerlässlich, denn das, was man isst, bildet die Grundlage für die Stoffwechselvorgänge des Körpers. Ein gut durchdachter Essensplan ist von Anfang an nötig, damit Du genau sehen kannst, was Du zu Dir nimmst. Im Gegenzug dazu ist körperliche Bewegung wichtig, um den Körper fit zu halten.

Das richtige Zusammenspiel zwischen dem optimalen Ernährungsplan und ausgewogenem Fitnesstraining führt zu Gewichtsreduktion und Fitness.

Schlank und Fit in drei Schritten

Um seinen persönlichen Plan zum Abnehmen zu erstellen, sollte erst einmal der Ist-Zustand unter die Lupe genommen werden. Was isst Du und wie viel? Machst Du genug Sport? 5 Gründe, warum Du Dein Wunschgewicht niemals erreichen wirst.

Daraufhin solltest Du klarstellen, welche Vorstellungen und Ziele Du hast.

Wohin möchtest Du mit der körperlichen Fitness? Ein gut durchdachter Plan hilft, vom Start zum Ziel zu kommen.

Also:

  1. Ernährungstagebuch und Sporttagebuch anlegen und konsequent führen
  2. Plan unter die Lupe nehmen: Wo stecken verborgene Kalorien? Wo kannst Du aktiver werden?
  3. Konsequent nach dem Plan leben und die Umstellung der Lebensweise vollziehen

Mit diesen drei Schritten ist eine Umstellung des Lebensstils in eine gesunde und fitte Richtung schnell und unkompliziert zu erlangen. Doch zunächst gilt es, die Hintergründe zu durchleuchten und zu verstehen, wie schnelles Abnehmen überhaupt funktioniert.

Wie nehme ich schnell ab?

Das Abnehm-Geheimnis: Was dicke Menschen falsch und dünne Menschen richtig machen.

Jedes Jahr, wenn der Sommer kommt, die Kleidung knapper wird und man gern den neuen, schicken Bikini tragen möchte, kommt die große Frage:

Wie kann man am schnellsten abnehmen?

Eigne Dir diese 3 Gewohnheiten noch heute an – für dein Wunschgewicht. Denn die Pölsterchen an Bauch, Beinen und Po sollen möglichst schnell wieder verschwinden, damit man sich schlanker in Minirock und Badeanzug wohlfühlt und sich gut gelaunt in der Sommersonne präsentieren kann.

Aber Achtung: Mache nicht diese 3 Fehler, die dich daran hindern werden, dein Wunschgewicht zu erreichen.

Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, wie man schnell abnehmen und das eine oder andere Kilo auf einfache Weise verlieren kann. Diäten sind eine Alternative. Über einen überschaubaren Zeitraum wird die Kalorienzufuhr gedrosselt und der Lebensstil mit Sport ergänzt.

Hält man eine solche Diät über eine gewisse Dauer konsequent durch, wird eine Gewichtsabnahme folgen und eine entsprechend schlankere Silhouette im Spiegelbild erscheinen. Jedoch droht besonders bei einer Radikaldiät später der Jojo-Effekt.

Der Jojo-Effekt macht das Abnehmen zunichte

Der Körper hat sich darauf eingerichtet, mit weniger Energiezufuhr auszukommen. Isst man daraufhin aber nach Beendigung der Diät wieder normal, freut er sich geradezu, dass die mageren Zeiten vorbei sind und legt sich schnell Reserven an – Wer weiß, ob die nächste Fastenzeit nicht schon bald kommt und die Fettreserven dann gebraucht werden?

Und schon hat man wieder Gewicht auf den Hüften, das man erst gerade abgenommen hatte. Dieser evolutionär sinnvolle Mechanismus aus der Frühzeit des Menschen macht uns dann bei Diäten einen Strich durch die Rechnung. Auch beim Heilfasten droht dieser Effekt, obwohl eine solche Fastenkur eher über eine längere Dauer angelegt war.

Um dem Jojo-Effekt zu entkommen, muss man nach Diät oder Heilfasten den Körper behutsam wieder an die normale Kost gewöhnen. Oder am besten, Du richtest Dich gleich langfristig auf eine gesunde Ernährungsweise ein, bei der Du Dein Gewicht gut unter Kontrolle halten kannst. Dies ist ohnehin die beste Weise, wie Du Dein persönliches Wohlfühlgewicht und eine gewisse Fitness langfristig halten kannst.

Wie kann man schnell abnehmen?

Um schnell abnehmen zu können, lohnt es sich zu verstehen, welche Stoffwechselmechanismen dahinterstecken. Grundsätzlich ist abnehmen ganz einfach:

Man muss mehr Energie verbrennen, als man zu sich nimmt. Soweit klingt es ganz simpel. :-) Doch wie viel Energie braucht ein Mensch zwangsläufig?

Man spricht hier vom Grundumsatz, das ist der Energiebedarf, den ein Mensch quasi zum bloßen Existieren hat. Dieser Bedarf richtet sich individuell nach den körperlichen Eigenschaften sowie nach Gewicht, Geschlecht und Alter des Menschen.

Faustregel

  • für Frauen: 0,9 kcal pro Kilo Körpergewicht pro Stunde.
  • für Männer: 1 kcal pro Kilo Körpergewicht pro Stunde

Das würde demnach ungefähr bedeuten:

Gewicht Frau Mann
60 kg 1300 kcal 1400 kcal
70 kg 1500 kcal 1700 kcal
80 kg 1700 kcal 1900 kcal

Jedoch hängen diese Werte wiederum auch vom Alter der jeweiligen Person ab! Junge Menschen haben einen höheren Grundbedarf als zum Beispiel ältere.

Auch der individuelle Stoffwechsel macht den Grundumsatz zu einer variablen Größe. So kann der Grundumsatz schwanken zwischen dem hohen Grundumsatz eines jungen Mannes und dem eher niedrigen einer Seniorin.

Durchschnittlich liegt er bei etwa 1200 kcal bis 1800 kcal.

Genaueres über Deinen persönlichen Grundumsatz kann ein Arzt bei einem Beratungsgespräch zur Gewichtsabnahme sagen. Lass Dich einfach beim Fachmann beraten.

Ganz einfach: Den Grundumsatz erhöhen

Ohne jede Diät kann man nun ganz einfach einen Gewichtsverlust herbeiführen, indem man den Grundumsatz erhöht, indem man also im Alltag die Muskeln verstärkt arbeiten lässt.

Dies kann man ganz leicht in den Alltag integrieren, zum Beispiel, indem man auf den Lift verzichtet und lieber die Treppe benutzt, indem man mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährt oder mal eine Haltestelle früher Bus oder U-Bahn verlässt und zu Fuß geht.

Darüber hinaus ist aber auch Sport das Mittel der Wahl, um gegen die Pfunde vorzugehen. Insbesondere eignen sich zur Gewichtsreduktion Ausdauersportarten, die das Fett schmelzen lassen. Dazu zählen:

  • Joggen
  • Nordic Walking
  • Schwimmen
  • Fahrrad fahren
  • Wandern
  • Cardiogeräte im Sportstudio wie Stepper oder Laufband

etc.

Wichtig ist es jedoch, darauf zu achten, dass eine Trainingseinheit länger als 30 Minuten dauert, denn erst ab dieser Dauer die Fettverbrennung auf 1181363_88398639 by arinas74 - freeimages.comHochtouren läuft. Sporteinheiten etwa zwei- bis dreimal pro Woche sollten in den Wochenablauf fest integriert werden, damit sich eine Gewichtsreduktion langfristig vollziehen kann. Nicht vergessen: Beim Sport musst Du genug trinken, damit Du Deinem Körper die Flüssigkeit und Mineralien wiedergeben kannst.

Wenn Du konsequent Aktivitäten und Sport in Deinen Lebensalltag einbaust, erhöht sich der Grundumsatz, den Du individuell ohnehin hast, und Dein Körper verbrennt ganz von selbst mehr Energie. Zumal das regelmäßige Training beim Sport zusätzliche Muskelmasse aufbaut, die wiederum einen höheren Energiebedarf hat als vorher. Auf diese Weise setzt sich ein positiver Kreislauf in Gang, der durch sportliche Betätigung immer wieder angekurbelt werden kann. Je fitter Du bist, desto mehr Grundumsatz hast Du, desto mehr Energie kannst Du ganz von selbst verbrennen, desto fitter wirst Du.

Spezielle Übungen für die Problemzonen

Um fit zu werden, einen flachen Bauch und schlanke Beine zu bekommen, kann man den Ausdauersport, um Fett zu verbrennen, durch gezielte Muskelübungen ergänzen. Dies hat den Nutzen, dass die trainierten Muskeln ihrerseits wieder mehr Fett verbrennen und die Pölsterchen an den Problemzonen schmelzen können. Spezielle Übungen für Beine, Bauch und Po sind einfach auch zu Hause durchzuführen und sehr hilfreich auf dem Weg zur schlanken Figur.

Einfach jeden Tag 15 bis 20 Minuten für gezieltes Muskeltraining einplanen und der Ausdauersport wird optimal ergänzt. Wichtig ist es jedoch, mindestens zwei Sätze von etwa 15 bis 20 Wiederholungen der jeweiligen Übung durchzuführen. Denn der Trainingseffekt setzt erst danach ein. Zudem werden die Muskeln durch die eher ausdauernde Belastung schlank, anstatt wie beim Bodybuilding anzuschwellen. Eine schlanke Linie ist die Folge des richtigen Muskeltrainings.

Auch hier gilt wie beim Ausdauersport: Genug Wasser trinken, damit der Körper seinen Flüssigkeitshaushalt ausgleichen kann.

Wie kann ich abnehmen?

Allein durch einen Trainingsplan ist es leider nicht getan, wenn man vorhat abzunehmen. Auch eine Ernährungsumstellung mit einem ausgewogenen Ernährungsplan ist unbedingt nötig. Denn nicht nur schnellabnehmen ist gefragt, auch soll eine erneute Gewichtszunahme vermieden werden. Natürlich kannst Du Dir über Anbieter wie Weight Watchers einen Essensplan erstellen und die entsprechenden Rezepte ausprobieren.

Dabei gilt die Devise: Mehrere kleinere Mahlzeiten aus kalorienarmen Zutaten wirken Wunder, wenn man abnehmen möchte. :-)

Dabei gilt es vor allem, Fett in den Lebensmitteln zu vermeiden und die Energie vornehmlich aus Eiweiß, dass der Körper für den Muskelaufbau braucht, zu gewinnen. Dabei brauchst Du gar kein Hungerkünstler zu sein, denn viele der erlaubten Lebensmittel machen richtig satt.

Zu den Lebensmitteln, die gesund sind und schlank machen, gehören zum Beispiel:

  • Vollkornbrot
  • Obst
  • Gemüse
  • Joghurt und Quark aus Magermilch
  • mageres Fleisch

Manches Obst und Gemüse wirkt dabei als echter Fatburner, dazu gehören zum Beispiel Spargel und Erdbeeren. Vorsicht gilt dagegen bei stärkehaltigen Sorten wie Banane oder auch Hülsenfrüchte: Hier sind oft leere Kohlenhydrate enthalten, die eher dick machen, als beim Abnehmen zu helfen.

Auch bei Fertigprodukten ist Vorsicht geboten, denn hier lauern verstecktes Fett und Zuckerzusätze. Am besten bedienst Du Dich bei Frischkost – hier kann man herzhaft zugreifen und sich an Apfel, Birne, Karotte und Co. richtig sattessen. Damit haben Heißhungerattacken, die man sicherlich gern bekämpft hatte, indem man schnell einen Schokoriegel isst, keine Chance.

Die richtigen Getränke

Ergänzt werden kann diese Ernährung durch Getränke, natürlich zuckerfrei, wie Wasser, Saftschorlen oder ungesüßten Tee. Denn genug zu 799307_36060397 by Genkaku - freeimages.comtrinken kann ebenfalls beim Abnehmen helfen: Durch die Flüssigkeitszufuhr vergrößert sich im Magen das Volumen der Lebensmittel und das Sättigungsgefühl stellt sich schnell ein.

Zudem wirken manche Getränke als echte Appetitzügler: Matetee oder Pfefferminztee ohne Zucker zum Beispiel lassen den Appetit verschwinden und helfen gleichzeitig beim Entschlacken. Hiervon kann man jeden Tag reichlich trinken. Ansonsten ist Mineralwasser das richtige Getränk, wenn man den Pfunden entgegentreten möchte.

Vorsicht jedoch bei alkoholischen Getränken: Alkohol hat viele Kalorien und senkt zudem die Fettverbrennung – daher besser darauf verzichten.

Wie nimmt man schnell ab?

Stichwort Kohlenhydrate: Prinzipiell ist es schon so, dass der Körper Kohlenhydrate braucht und grundsätzlich überhaupt nichts dagegen einzuwenden ist – im Gegenteil: Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten für Sportler.

Und auch das Gehirn braucht Kohlenhydrate zum Arbeiten. Jedoch machen Kohlenhydrate auch dick. Der Trick: Kohlenhydrate nur tagsüber zu sich nehmen, etwa als Müsli zum Frühstück und Vollkornpasta zum Mittagessen. Dann hat der Körper noch ausreichend Zeit und Gelegenheit, die Energie zu verbrennen.

Als Diätrezept eignet sich das Prinzip des Low Carb. Dies besagt, dass Du abends auf Kohlenhydrate und Fette verzichtest und Dich dafür eher eiweißreich ernährst. Hier eignen sich:

  • Gemüse (bis auf Hülsenfrüchte)
  • Obst
  • Milchprodukte aus Magermilch
  • mageres Fleisch
  • magerer Fisch

Zum Abendessen ein Salat mit Putenbruststreifen oder ein zartes Fischfilet mit gedünstetem Gemüse schmecken einfach immer. Genau das Richtige für Genießer, die sich gern satt essen möchten. Auch hier sollte man jedoch besser auf das Glas Wein verzichten und lieber zu Mineralwasser und Saftschorlen greifen.

Wie nehme ich am besten ab?

Mit einem gut durchdachten Essensplan kombiniert mit passenden sportlichen Aktivitäten ist die schlanke Figur nicht weit entfernt. Körperliches Wohlbefinden und Fitness stellen sich dabei quasi ganz von selbst ein. Um gesund und schnell abzunehmen und auf Dauer das Gewicht zu halten, solltest Du also auf ein paar Dinge grundsätzlich achten:

  • Wie hoch ist Dein Grundumsatz?
  • Baue Aktivitäten in Deinen Alltag ein.
  • Entwickle einen ausgewogenen Ernährungsplan.
  • Halte Dich konsequent und diszipliniert an die Pläne.

Ergänzt werden kann dies noch durch ein paar Tricks (5 Tipps), wie man den Appetit zügeln und gegen Heißhungerattacken vorgehen kann. Wenn die Ernährung und das Sportverhalten in den Alltag integriert worden sind, nimmst Du quasi von selbst ab – schnell, effektiv und von Dauer.