5 Gründe, warum Du Dein Wunschgewicht niemals erreichen wirst

Wenn du bisher zwar schon viel versucht, aber noch nie erfolgreich oder dauerhaft abgenommen hast, kann das viele Gründe haben. Hier habe ich dir die wichtigsten möglichen Gründe dafür zusammengefasst! Warum ich das weiß? Weil diese auch für mich viele Jahre lang Ursache für mein Übergewicht waren!

1. Wer sein Wunschgewicht zu hoch ansetzt, kann später umso tiefer fallen

Wenn Du gerade am Überlegen bist, wie hoch Deine Gewichtsabnahme ausfallen soll, ist es von größter Wichtigkeit, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben.

Hier muss man klar zwischen dem Wunsch und der Realität unterscheiden!

Greifst Du nach den Sternen, wirst Du mit Sicherheit niemals Dein Traumgewicht erreichen. Jeder Mensch ist unterschiedlich in seinem Körperbau.

Es nützt Dir nichts, dass ja die berühmte „Weiß-ich-wer-Schauspielerin“ bei einer Körpergröße von 174 Zentimeter nur mit 55 Kilo aufwartet.

Diese hat vielleicht einen überaus leichten Knochenbau, überhaupt keine Muskelmasse oder sie ist einfach viel zu dünn.:) Schätzt Du nicht absolut objektiv Dein zu erreichendes Gewicht ein, kannst Du nur enttäuscht werden und Deine Träume zerplatzen wie Luftblasen im Wind.

2. Der berühmte Jo-Jo-Effekt lauert hinter einer Vielzahl von Diätformen….

Überhaupt keine Nahrung zu Dir zu nehmen, wird sicherlich einen sehr raschen Erfolg bei der Gewichtsreduzierung aufweisen!

1308620_59801555 by michaelaw - freeimages.comVielleicht kommst Du sogar kurzfristig zu Deinem Wunschgewicht. Schnell wirst du jedoch feststellen, dass der Zeiger Deiner Waage in kürzester Zeit wieder den alten Stand oder mehr anzeigt. Der Schuss geht einfach nach hinten los, denn Du wirst einen Heißhunger bekommen, den Du so leicht – ich spreche aus Erfahrung – nicht mehr bremsen kannst.

Hier taucht nun der allseits bekannte Jo-Jo-Effekt auf, welcher bei einem völligem Fasten oder absolut geringer Nahrungsaufnahme nahezu niemals auszuschließen ist. Hinzu kommt, dass Dein Stoffwechsel hernach das Essen umgehend verwertet, damit auch ja nichts verloren geht. Diese Tatsache trägt selbstverständlich ebenso dazu bei, dass Du ganz schnell Dein altes Gewicht wieder auf dem Buckel hast!

Wenn du deinen Stoffwechsel richtig steuern möchtest, empfehle ich dir das eBook Metabolic-Kochen. Lese dazu meinen Testbericht: Metabolic.

3. Finger weg vom gedankenlosen Nebenheressen!!!

Feste Mahlzeiten täglich sind das A und O beim Erreichen oder Halten des Wunschgewichts!

Du musst Dir unbedingt immer bewusst sein, was Du gerade warum und wann isst. Achtest Du nicht darauf kann es passieren, dass Du vor dem Fernseher oder neben dem Computer gedankenlos Nahrung in Dich hinein schaufelst, ohne es zu merken.

Essen neben letzterem empfiehlt sich sowieso in der Regel nicht, allein zum Schutze der Funktionsfähigkeit desselben. 😉

Ein organisiertes Programm hilft die Kontrolle zu behalten.

Bist Du abgelenkt und isst völlig unbewusst nebenher gerätst Du auch überaus leicht in die Gefahr, Dein Sättigungsgefühl überhaupt nicht mehr wahr zu nehmen. Was dies bedeutet, kannst Du Dir leicht selbst an den Fingern abzählen.

4. Besser ein Wasser- als ein Bierbauch! :-)

Ganz gleich welchen Weg Du zur Gewichtsreduzierung eingeschlagen hast und ob viele oder wenige Kilos purzeln sollen, man darf sich nicht nur auf die Ernährung konzentrieren.

Viele Menschen vergessen völlig, dass auch die Flüssigkeiten, welche sie zu sich nehmen, eine überaus große Rolle spielen. Oftmals trinken sie sogar wesentlich mehr, weil auch dies den Magen füllt und für ein gewisses Sättigungsgefühl sorgt.

Trinkwasser sollte sogar einen jeden bei der Abnahme begleiten, es ist nicht nur gesund, sondern auch wichtig für den Körper.

Aber was ist mit dem Lieblingsgetränk der Deutschen, dem Bier, einer kühlen Limonade oder Fruchtsaft, einem köstlichen Wein zum Essen und vielem mehr?

Ganz einfach: Finger weg und durch …!!! :-)

5. Nicht zu viel erwarten….

Was Du unbedingt vermeiden solltest, ist Dir selbst großen Druck zu machen und von einem Tag auf den anderen Deine Ernährung und Gewohnheiten völlig auf den Kopf stellen.

1424435_79445918p by lori5000  - freeimages.com

Jeden Morgen nach dem Aufstehen zunächst auf die Waage rennen kann Frusterlebnisse beinhalten, die Deine Motivation stark einschränken und bis hin zum Aufgeben führen können.

In der Ruhe liegt die Kraft, dieser alte weise Spruch kommt nicht von ungefähr.

Für die Abnahme ist Geduld ein wichtiger Faktor, den Du am besten erreichst, wenn Du Dir Deines Weges sicher bist und damit eine gewisse innere Ruhe und Kraft erreichst!